Erste Einblicke in unser neues Projekt: Botanik und Terrarienpflanzen

Wir wollen euch heute bekannt geben, dass wir derzeit an einem Erweiterungsprojekt arbeiten um nicht nur Amphibien und Reptilien zu schützen, sondern auch die Biotope in denen diese Tiere leben. Augenmerk liegt hierbei auf der Pflanzenwelt.
Der Grundstein dieses Vorhabens ist gelegt. Unsere Guides sind leidenschaftlich damit beschäftigt diverse Pflanzenarten in den Biotopen zu kartografieren.
Diese Pflanzen werden so gut als möglich bestimmt und auf eine Tauglichkeit im Terrarium getestet.
Sobald eine Art diesen Kriterien entspricht, werden wir eine kontrollierte Vermehrung anstreben. Aus dieser kontrollierten Vermehrung werden wir dann in Zukunft Samen, Sporen oder auch Jungpflanzen anbieten können.

So haben alle Naturfreunde die Pfleglinge halten, welche in unseren Gegenden in Costa Rica wild vorkommen, die Möglichkeit Pflanzen aus den natürlichen Biotopen der Tiere zu erwerben und damit zugleich den Naturschutz und die Erhaltung der Biotope vor Ort zu unterstützen. Der durch den Verkauf erzielte Erlös fließt direkt zurück in die Erhaltung und Erweiterung unseres Pflanzenprojektes!